Das Barocke Universum

Schloss Friedenstein - Schlosskirche

Eine Besonderheit der Schlosskirche ist das Portal von 1553/54, welches noch aus der Zeit des Vorgängerbaus, dem Grimmenstein, stammt. Geht man durch das rundbogige Portal in die Schlosskirche, so ist man überwältigt, da von außen sich nicht erahnen lässt, wie imposant und schön sie ist.

Die Schlosskirche erstreckt sich im Inneren über zwei Etagen und über die gesamte Breite des Nordflügels. Die beeindruckenden Deckengemälde von Seivert Lammers, die von korinthischen Kolossalpilaster getragen werden, könnten im Zusammenspiel mit dem Kanzelaltar und der dahinter liegenden, reich verzierten Orgel nicht schöner in Szene gesetzt sein. Im Jahre 1697 wurde die Schlosskirche unter Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg fertiggestellt und ist seither kaum verändert worden.

Wen kann ich fragen?

Ihr Kontakt

Schloss Friedenstein - Schlosskirche
Schlossplatz 1, 99867 Gotha
Telefon: 0 36 21 / 823 40

Öffnungszeiten

April bis September:
Mittwoch: 12.00 - 17.00 Uhr