Wechmar (ca. 10 km von Gotha entfernt)

Unweit von Gotha liegt im historischen Ortskern der Ortschaft Wechmar die Wiege der Musikerfamilie Bach. Noch heute sind mehrere originale Wirkungsstätten zu verzeichnen, darunter das Oberbackhaus und die Obermühle. Als „Bach-Stammhaus“ ist das Oberbackhaus seit 1994 international anerkannte Bach-Gedenkstätte. Es beherbergt die älteste originale Wohn- und Wirkungsstätte der Familie Bach. Hier lebten Veit Bach (voraussichtlich um 1590 bis 1626) sowie sein Sohn Hans Bach. Sie betrieben das Bäckerhandwerk und musizierten nebenbei. Veit Bach ist der älteste gesicherte Vorfahre der bekannten Musikerfamilie und Ururgroßvater des weltbekannten Komponisten Johann Sebastian Bach.

In der Bach-Gedenkstätte werden Exponate zum Leben und Wirken der Wechmarer Bachs aus- sowie die Zeit um 1600 anschaulich dargestellt. Eine weitere Ausstellung widmet sich der Zeit des Lehrers und Kantors Ernst Christian Bach. Dieser angesehene Mann verstarb 1822 als letzter Vertreter des Bachgeschlechts in Wechmar. Seinem Ansehen ist es wohl zu verdanken, dass die Bürger des Ortes seit 1888 dieses bedeutende Erbe pflegen. Am größten Stammbaum der Bach-Familie lassen sich die Verbindungen der einzelnen Bachs zueinander bildlich nachvollziehen. Weiterhin ist seit 1997 im Bach-Stammhaus auch das Museum der Thüringer Spielleute und Instrumentenbauer beheimatet.

Wen kann ich fragen?

Ihr Kontakt

Bach-Stammhaus
Bachstraße 4, 99869 Günthersleben-Wechmar
Telefon: 0 36 256 / 226 80

Öffnungszeiten

April bis September:
Dienstag und Donnerstag:
10.00 – 17.00 Uhr,
Samstag und Sonntag:
13.00 – 17.00 Uhr

Oktober bis März:
Dienstag und Donnerstag:
10.00 – 16.00 Uhr,
Samstag und Sonntag:
13.00 – 16.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung