Friedrichroda (ca. 18 km von Gotha entfernt)

Mit der Thüringerwaldbahn erreichen Sie bequem das Schaubergwerk Marienglashöhle in Friedrichroda. Das Naturdenkmal diente über 200 Jahre lang der Gipsgewinnung und besitzt eine der schönsten und größten Gipskristallgrotten Europas mit bis zu 90 Zentimeter langen Kristallen. Diese wurden unter anderem für Schmucksteine in Marienbildern verwendet, daher der Name der Höhle.

Das ganze Jahr über können der Eingangsstollen des Bergwerks und die Kristallgrotte besichtigt werden, auch Konzerte finden in der einzigartigen Atmosphäre unter Tage statt.

Wen kann ich fragen?

Ihr Kontakt

Marienglashöhle
An der B88, 99894 Friedrichroda
Telefon: 0 36 23 / 311 667

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
10.00 - 17.00 Uhr

November bis März:
10.00 - 16.00 Uhr