Konzerte

Tage der Chor- und Orchestermusik

Wann:
Freitag, 29.03.2019 - Sonntag, 31.03.2019
19.00 Uhr - 11.00 Uhr
Veranstalter:

Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V.

Wo:
Stadthalle Gotha
Schützenplatz 1
99867 Gotha

Die Tage der Chor- und Orchestermusik sind das bedeutendste Fest im Bereich des Amateurmusizierens in Deutschland. Sie finden jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt und feiern mit vielfältigen und hochkarätigen Konzerten und anderen Formaten die Musik und die Menschen, die sie machen.
Drei Tage lang ist Gotha „Bundeshauptstadt der Amateurmusik“. Die Bürgerinnen und Bürger erleben ein außergewöhnliches Musik-Event an ausgewählten Spielorten in der Stadt. Die ansässigen Musikvereine und -gruppen und die der umliegenden Region rücken in den Mittelpunkt.
Neben klassischen Gesangvereinen, Kirchenchören, Blaskapellen und Sinfonieorchestern bereichern viele weitere Formationen von traditionell bis modern die Welt der Amateurmusik. Hier können sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren musikalisch entfalten
und erleben soziale Gemeinschaft im Chor oder Orchester.
1956 stiftete Bundespräsident Theodor Heuss die Zelter-Plakette als staatliche Anerkennung für Amateurchöre, die seit mindestens 100 Jahren bestehen und sich durch besondere Leistungen auf dem Gebiet des Chorsingens hervorgetan haben. Nach dem Vorbild der Zelter-Plakette stiftete Bundespräsident Heinrich Lübke 1968 die Pro Musica-Plakette als Auszeichnung für mindestens 100 Jahre wirkende Orchestervereinigungen.
Jedes Jahr verleiht der Bundespräsident die beiden Plaketten an zahlreiche Chöre und Orchester aus der ganzen
Bundesrepublik. Jeweils die erste Zelter- und Pro Musica-Plakette wird im Rahmen eines Festakts immer drei Wochen vor Ostern (am Sonntag Lätare) überreicht.