Mit den Stadtführern quer durch alle Epochen der Stadtgeschichte

Gästeführungen

Die Residenzstadt bietet neben dem historischen Stadtkern und dem Schlosspark, zahlreiche touristische Anlaufstellen. Daher geht es erlebnisreich durch unsere schöne Stadt. Eine über tausendjährige Geschichte wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden!

Die Tourist-Information Gotha / Gothaer Land bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Gästeführungen. Neben regelmäßig öffentlichen Stadt- und Kasemattenführungen sowie Erlebnisrundgängen mit Gothaer Originalen, organisiert das Team für Sie ganz individuelle Führungen - egal, ob klassische Stadt- oder Schlossführungen, Kasemattenführungen oder interessante Tagesbegleitungen. Auch für die kleinen Gäste gibt es das passende Angebot.

Besonderer Tipp

Theaterspektakel "Die Grumbachschen Händel"

In der Gothaer Innenstadt wird ein grausiges und zugleich eindrucksvolles Stück Heimatgeschichte mit der Theaterführung „Die Grumbachschen Händel“ zum Leben erweckt. Das Spektakel erzählt in vier Akten von der erbarmungslosen Hinrichtung des geächteten Ritters Wilhelm von Grumbach. Unter der Reichsacht stehend, sucht dieser Zuflucht bei dem damaligen Fürsten Johann Friedrich II. auf Burg Grimmenstein. Doch Kurfürst August von Sachsen lässt bald darauf die Stadt und einstige Residenz belagern und den fränkischen Reichsritter vor einer schaulustigen Meute auf dem Gothaer Marktplatz vierteilen.

Die Zuschauer werden von einer Gästeführerin zu den Aufführungsorten begleitet und erleben an vier verschiedenen Stätten die ereignisreiche Geschichte um den fränkischen Reichsritter.

Termin: 17.08.2018, 19.00 Uhr

Treffpunkt: Denkmal "Ernst der Fromme", Friedrich-Jacobs-Straße

Tickets: 24,95 €

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Besonderer Tipp

Ausflugsfahrten in das Gothaer Umland

In diesem Jahr fährt ein Kleinbus durch die Gothaer Innenstadt und ermöglicht es Besuchern sowie Einwohnern mit einer Stadtrundfahrt die touristischen Höhepunkte der Stadt bequem zu erkunden. Doch auch das Gothaer Umland hält tolle Ausflugsziele bereit. Aus diesem Grund erweitert die KulTourStadt Gotha GmbH zusammen mit dem Busbetrieb Wolfgang Steinbrück das touristische Angebot um Ausflugsfahrten in die Region.

Fahren Sie beispielsweise mit dem Kleinbus in den märchenhaften Thüringer Wald und entdecken Sie den markantesten Berggipfel dieser Region – den Inselsberg. Fahren Sie nach Bad Langensalza und finden Sie eine Oase der Entspannung im Japanischen Garten. Mögen Sie es dann doch aktiver und wollen hoch hinaus, dann fahren Sie in den Nationalpark Hainich zum Baumkronenpfad, einem der schönsten Wipfelwege in Deutschland. Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum in Holzhausen und das Stutzhäuser Brauereimuseum in Luisenthal können in diesem Sommer ebenfalls mit dem Kleinbus erkundet werden.

Termine: siehe Veranstaltungskalender

Treffpunkt: Busparkplatz Marstall, Parkallee

Tickets: ab 25,00 € p. P.

Dauer: ca. 4 Stunden (14.00 - 18.00 Uhr)

Besonderer Tipp

Plauderei mit der Herzogin im KunstForum Gotha

Lauschen Sie den illustren Geschichten und schönen Klavierklängen der redseligen Herzogin Karoline Amalie aus Kassel. Dabei offenbart sie interessante Begebenheiten aus ihrer Jugend und der Beziehung mit dem einstigen Landesfürsten Emil August von Sachsen-Gotha-Altenburg. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die aktuelle Ausstellung im KunstForum anzuschauen.

Termin: siehe Veranstaltungskalender

Treffpunkt: KunstForum Gotha, Querstraße 13-15

Tickets: 10,00 €

Dauer: ca. 1 Stunde