Konzerte

Die Arabische Passion nach Johann Sebastian Bach

Ensemble Sarband
Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Bachfest.
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Ticketverkauf:

Thüringer Ticketshop
Gottstedter Landstraße 6, 99092 Erfurt
Telefon: 0361 2275773

Veranstalter:

KulTourStadt Gotha GmbH (Kulturmanagement)
Telefon: 03621 / 510430

Wo:
Augustinerkloster und Augustinerkirche
Augustinerkirche Gotha
99867 Gotha

Künstler: Ensemble Sarband mit Fadia El-Hage & Modern String Quartett

Leitung: Dr. Vladimir Ivanoff

Programm: Die Arabische Passion nach Johann Sebastian Bach

Der Passionszyklus
Als im Jahre 1717 der Karfreitag nahte, war es unsicher, wie die Passionsmusik auf Schloss Friedenstein gestaltet werden könnte, denn der zuständige Hofkapellmeister Christian Friedrich Witt war schwer erkrankt. So holte man den jungen Johann Sebastian Bach aus Weimar als Vertretung nach Gotha, um am 26. März seine „Gothaer Passion“ in der Schlosskirche aufzuführen. Es ist ein großer Verlust für die Musikwelt, besonders aber für die Bachfreunde in Gotha, dass dieses Werk vollständig verschollen ist. In die zweite Fassung der Johannes-Passion, die acht Jahre später in Leipzig erklang, sind aber immerhin einige Teile aus dem Werk von 1717 eingegangen und bauen eine Brücke nach Gotha. Mit dieser Fassung beenden wir am Donnerstag den kleinen Passionszyklus, der sich um den Weltfriedenstag rankt.

Die ha’atelier Fassung, die am Dienstag erklingt, lässt Bachs Musik sowie Bibeltext und Choräle unangetastet. Sie gibt aber den Künstlern um Dr. Almut Shulamit Bruckstein-Coruh den Raum, die Arien mit nichtchristlichen, zumeist jüdischen Texten zu unterlegen und auf diese Weise aus ihrem Blickwinkel neue Empfindungen in Bachs Werk einzutragen.

Im Zentrum des Passionszyklus steht am Weltfriedenstag die Arabische Passion als musikalische Bitte um Frieden. Elemente aus Bachs beiden großen Passionen inspirieren die Künstler des Ensemble Sarbande zu musikalischen Verknüpfungen aus Traditionen des Barock, arabischer Musik und des Jazz. In den Kirchenraum projizierte Bilder unserer Tage untermauern den tief berührenden Gesamteindruck.

Die drei Fassungen Bachscher Passionsmusik eröffnen einen Blick der Welt auf Bach und den Blick durch Bach auf unsere Welt!

Die Arabische Passion
Die Arabische Passion ist eine musikalische Bitte um Frieden. Eine Bitte, die in dem Vertrauen ruht, welches die Grundlage von Bachs Passionen ist, dass eines Tages alles Leid ein Ende finden wird.

Die zwei vollständig erhaltenen Passionsoratorien J. S. Bachs, die Johannespassion und die Matthäuspassion, gelten als Höhepunkt barocker Ausdruckskunst und nehmen im abendländischen Kanon großer Musikwerke einen hohen Rang ein. Niemand hat das Leiden des Menschen, verkörpert in Jesus Christus, dem Mensch gewordenen Gott, musikalisch so eindringlich und leidenschaftlich dargestellt wie Bach in seinen Passionen.

Sarband konfrontiert seine Werke mit der heutigen katastrophalen Situation in der Heimat von Jesus, dem Nahen Osten, aber auch mit den Konflikten zwischen der arabischen Welt und dem Westen, den Auseinandersetzungen zwischen Gläubigen und Andersgläubigen, Modernen und Traditionellen. Weltweit leiden deshalb Menschen gleich welcher Herkunft und welchen Glaubens.

Vladimir Ivanoff vergleicht in seiner Arabischen Passion das Leiden von Jesus und die Leidensgeschichte des Nahen Ostens in der Zeit des Neuen Testaments mit der aktuellen Lage. Klassische arabische Musiker, zwei Jazzsaxophonisten und das Modern String Quartet fassen die Passionsmusiken von Bach neu. Westliche und nahöstliche Musiker finden einander in der Musik Bachs. In einer Welt, die von Differenzen und Auseinandersetzungen geprägt ist, schafft diese musikalische Zusammenarbeit einen intensiven und kontemplativen Raum für gegenseitigen Respekt und Frieden.

Ensemble Sarband
Sarband bedeutet Verbindung. In der nahöstlichen Musiktheorie steht dieser Begriff für die improvisierte Verbindung zwischen Teilen einer musikalischen Suite. Ensemble Sarband lädt Hörer wie auch Musiker mit ganz unterschiedlichen kulturellen Hintergründen dazu ein, «zusammen zu finden», «verbunden» mit musikalischen Erfahrungen, die zuvor vielleicht als fremd wahrgenommen wurden.

Dr. Vladimir Ivanoff, der Sarband 1988 gründete, ist als Forscher und Musiker ein Brückenbauer zwischen Kulturen, Menschen und Zeiten: Seine Programme vereinen Musiker aus den verschiedensten Kulturen und vermitteln zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Alter Musik und lebendigen Traditionen.

Die Zusammenarbeit innerhalb des Ensembles ist kein modisches Crossover, sondern kontinuierlich angelegt und ein gleichberechtigter Dialog. Jeder Künstler bringt uneingeschränkt seine heimische Tradition, seine eigene Geschichte und seine persönliche Kreativität in die Programme ein. So wird Sarband auch ein interkulturelles musikalisches Experimentierfeld für Verständigung und Toleranz.

Zwei Echo Klassik Preise, zwei Grammy Nominierungen, Deutscher Weltmusikpreis und weitere Auszeichnungen würdigen bisher die gelungene Zusammenarbeit und die innovativen Programme von Sarband. Im Laufe der mehr als 30jährigen weltweiten künstlerischen Aktivität entstanden zahlreiche CD-Einspielungen und viele renommierte Spielorte wurden bereits Heimat der interkulturellen Verständigung.

Dr. Vladimir Ivanoff
Als Ensembleleiter, Musiker und Wissenschaftler vermittelt Vladimir Ivanoff zwischen Musikwissenschaft und Musikpraxis. Er lenkt den Blick auf Verbindungen zwischen Orient und Okzident, Judentum, Christentum und Islam, vergangenen Kulturen und der Gegenwart. Dabei ist er nicht an modischem Crossover-Einheitsbrei interessiert. Es ist sein Antrieb, ein tieferes Verständnis für kulturelle Unterschiede, für Klischees und für die Muster zu schaffen, die unsere Wahrnehmung des Fremden bestimmen.

Ivanoff wurde in Bulgarien geboren, von wo aus er als Kind mit seiner Mutter nach Deutschland emigrierte. Er studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mit einer preisgekrönten Arbeit über das früheste bekannte Lautenmanuskript promovierte er in Musikwissenschaft. Gleichzeitig studierte er Laute und Historische Aufführungspraxis an der Schola Cantorum Basiliensis und an der Musikhochschule Karlsruhe.

Ein Habil-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglichte ihm ein Forschungsprojekt über die musikalischen Verbindungen zwischen Orient und Okzident in Venedig. Er begann auch, an mehreren europäischen und amerikanischen Universitäten und Musikhochschulen zu lehren. Ivanoff hat einige Bücher veröffentlicht, publiziert regelmäßig, hält Vorträge auf internationalen Konferenzen und leitet weltweit Workshops. Von 2011-2014 war er künstlerischer Leiter des Festivals «Tonfolgen» in Bonn.

1988 gründete Ivanoff Ensemble Sarband, mit dem er in Konzerten, szenischen Aufführungen, Radio-, Fernseh- und CD-Produktionen in Europa, Asien und den USA tätig ist. Er arbeitet mit Künstlern aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, u.a.: Mystère des Voix Bulgares, Concerto Köln, The King's Singers, Berliner Philharmoniker und Sidi Larbi Cherkaoui.

Ivanoff wurde 1994 für zwei Grammy Awards nominiert. Mit Sarband erhielt er zwei Echo Klassik-Auszeichnungen (2003 und 2006). Die Region Apulien verlieh ihm 2007 den "Premio Mousiké" für die Verbreitung Alter Musik im Mittelmeerraum. Im folgenden Jahr erhielt er den Deutschen Weltmusikpreis "Ruth" für seine Arbeit mit Sarband.

Ticketpreise: Tickets ab 38,50 Euro

Jetzt Tickets kaufen

Weitere Veranstaltungen der Reihe

Wann:
Freitag, 27.08.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 29.08.2021
11.00 Uhr
Einlass: 10:00 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
17.00 Uhr
Einlass: 16:00 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 05.09.2021
10.00 Uhr
Einlass: 09:00 Uhr
Wo:
Wagenhalle, Betriebshof der Thüringerwaldbahn
Waltershäuser Straße 98
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 27.08.2021
11.00 Uhr
Wo:
Marienglashöhle Friedrichroda
An der B88
99894 Friedrichroda
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 04.09.2021
22.00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr
Wo:
Stadthalle Gotha
Schützenplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 04.09.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Technisches Denkmal Tobiashammer
Suhler Straße 34
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 05.09.2021
13.30 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr
Wo:
Dreifaltigkeitskirche Gräfenhain
Bahnhofstraße
99887 Gräfenhain
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
19.30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Wo:
Sankt-Viti-Kirche Wechmar
Kirchplatz 6
99869 Wechmar
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
16.00 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr
Wo:
Schloss Friedenstein - Spiegelsaal
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Montag, 30.08.2021
16.00 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr
Wo:
Orangerie
Friedrichstraße
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 26.08.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Verschiedene Orte im Kirchenkreis Waltershausen und Kirchenkreis Gotha
Lutherstraße
99880 Waltershausen
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 26.08.2021
21.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Stadtkirche "Zur Gotteshilfe" Waltershausen
Lutherstraße
99880 Waltershausen
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 28.08.2021
10.00 Uhr
Wo:
Schloss Friedenstein
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
10.00 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
15.00 Uhr
Einlass: 14:00 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 29.08.2021
17.30 Uhr
Einlass: 16:30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Dienstag, 31.08.2021
14.00 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 28.08.2021
14.00 Uhr
Einlass: 13:00 Uhr
Wo:
Schloss Friedenstein - Spiegelsaal
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 04.09.2021
13.30 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr
Wo:
Schloss Ehrenstein - Bürgersaal
Schlossplatz 1
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 29.08.2021
13.00 Uhr
Einlass: 12:00 Uhr
Wo:
Schloss Ehrenstein - Rokokosaal
Schlossplatz 1
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 29.08.2021
20.30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Wo:
Siechhofskirche
Halbmondsweg
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Montag, 30.08.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Kulturhaus Gotha
Ekhofplatz 3
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
17.00 Uhr
Einlass: 16:00 Uhr
Wo:
Sankt-Gangolf-Kirche Hohenkirchen
Hauptstraße
99887 Hohenkirchen
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 29.08.2021
10.00 Uhr
Einlass: 09:00 Uhr
Wo:
Schloss Friedenstein - Schlosskirche
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
10.00 Uhr
Einlass: 09:00 Uhr
Wo:
Kulturhaus Gotha
Ekhofplatz 3
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Dienstag, 31.08.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
20.00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 05.09.2021
17.00 Uhr
Einlass: 16:00 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
22.00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr
Wo:
Schloss Friedenstein - Schlosskirche
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Samstag, 04.09.2021
16.00 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr
Wo:
Technisches Denkmal Tobiashammer
Suhler Straße 34
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Montag, 30.08.2021
10.30 Uhr
Einlass: 09:30 Uhr
Wo:
Lorbeerhaus
Orangerie
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
10.30 Uhr
Einlass: 09:30 Uhr
Wo:
Lorbeerhaus
Orangerie
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
10.30 Uhr
Einlass: 09:30 Uhr
Wo:
Lorbeerhaus
Orangerie
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Montag, 30.08.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Dienstag, 31.08.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Margarethenkirche
Neumarkt
99867 Gotha
Mehr erfahren
Wann:
Mittwoch, 01.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Donnerstag, 02.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Freitag, 03.09.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Dienstag, 31.08.2021
12.30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Montag, 30.08.2021
12.30 Uhr
Einlass: 11:30 Uhr
Wo:
Sankt-Trinitatis-Kirche Ohrdruf
Waldstraße
99885 Ohrdruf
Mehr erfahren
Wann:
Sonntag, 05.09.2021
19.30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Wo:
Sankt-Viti-Kirche Wechmar
Kirchplatz 6
99869 Wechmar
Mehr erfahren