Konzerte

Bach, Boxberg, Telemann – 3 Leipziger Musiker

Ekhof-Festival
Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Ekhof-Festival.
Wann:
Sonntag, 06.08.2023
15.00 Uhr - 16.00 Uhr
Veranstalter:

Friedenstein Stiftung Gotha
Telefon: 03621 - 82 34 0

Wo:
Schloss Friedenstein - Ekhof-Theater
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Konzert

Barockensemble CONCERT ROYAL Köln (ECHO Klassik Preisträger 2015)
in der Besetzung mit
Sopran, Oboe, Waldhorn, Blockflöte, Violine, Fagott und Orgel, ggf. Laute
Leitung und Barockoboe: Karla Schröter

Programm

Christian Ludwig Boxberg (1670 – 1729)
Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Christian Ludwig Boxberg gehört nicht zu den bekannten Komponisten des Barock. Geboren im thüringischen Sondershausen kam er nach vielen musikalischen Stationen nach Görlitz, wo er als Organist wirkte und gut 50 Kantaten komponiert hat. Eine kleine Auswahl von Solokantaten für Altus, begleitet von Oboe, Horn, Violine und Bass kommt nun erstmalig seit dem 18. Jahrhundert zur Aufführung. Die Handschriften liegen heute verstreut in verschiedenen Bibliotheken und wurden von CONCERT ROYAL Köln in moderne Partitur gesetzt. Vor einigen Jahren erklang in Gotha bereits Boxbergs einzige erhaltene Oper „Sardanapolus“.
Gottfried Heinrich Stölzel wirkte unter Herzog Friedrich II. am Gothaer Hof. Vielleicht sind seine Quartette für Oboe, Horn, Violine und Continuo sogar damals hier im Schloss bereits erklungen und kommen in diesem Konzert zur Wiederaufführung. Die Musik ist spannend in ihrer Besetzung und mutet schon sehr spätbarock und lieblich an. In diesem Programm mit Thüringer Komponisten dürfen Bach und Telemann nicht fehlen. Die Violine erklingt in einer Solofantasie und die Orgel solistisch in einer Bach’schen Bearbeitung eines Violinkonzertes von Telemann. Alle vier Komponisten haben eine Verbindung zu Leipzig: Während Boxberg, Stölzel und Telemann ihre Studienzeit hier verbrachten, wurde Bach dort Thomaskantor. Stölzel hingegen wurde im Erzgebirge geboren und fand seinen endgültigen Arbeitsplatz in Gotha. Farbige Barockmusik, mal heiter, mal nachdenklich, bietet ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis.

Veranstalter: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Änderungen vorbehalten


Eintritt: 15 Euro bis 30 Euro
Eintrittskarten und Buchung unter www.ticketshop-thueringen.de

Weitere Veranstaltungen der Reihe

Wann:
Samstag, 01.06.2024
19.00 Uhr - 21.30 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Preis:
25,00 €
Ermäßigt: 15,00 €
Kind bis 16 Jahre 15 € Schwerbehindert mit B im Ausweis ab 22,50 €, Begleitung ab 22,50 € Kinder bis 6 Jahre frei
Wo:
Schloss Friedenstein - Ekhof-Theater
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Mehr erfahren