Führungen

Kostbar und zerbrechlich –

das Gothaer Fürstenhaus und seine Leidenschaft für Porzellan
Wann:
Sonntag, 04.10.2020
11.00 Uhr
Veranstalter:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Telefon: 03621 - 82 34 0

Wo:
Herzogliches Museum
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Führungen zum „Tag des Thüringer Porzellans“

4. Oktober
11 und 14 Uhr

Führung mit Ute Däberitz

Herzog Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg brachte von seinen Reisen durch die Niederlande exquisite chinesische und japanische Porzellane mit, seine Schwiegertochter Luise Dorothea ließ jährlich auf den Leipziger Ostermessen die neuesten Meißner Kreationen erwerben und ihr Enkelsohn August entwarf und produzierte die zerbrechlichen Kostbarkeiten in einer eigenen Manufaktur. Diese Passion des Gothaer Fürstenhauses beeindruckte und inspirierte sogar Friedrich den Großen und Johann Wolfgang von Goethe. Tauchen Sie gemeinsam mit Expertin Ute Däberitz in die 350-jährige Gothaer Sammlungsgeschichte ein und lassen Sie sich von den faszinierenden Kunstwerken aus „weißem“ und „rotem Gold“ im Herzoglichen Museum verzaubern, einem der schönsten Museumsbauten Deutschlands.

Eintritt: 5,00 €, erm. 2,50 €