Vortrag

Hasnain Kazim: Post von Karlheinz

Demokratie(video)konferenz 2020!
Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Demokratie(video)konferenz 2020!.
Wann:
Dienstag, 01.12.2020
19.00 Uhr
Preis:
frei
Veranstalter:

L'amitié Gotha e.V.
Telefon: 0174/6252102 (K. Hildebrand)

Wo:
Online-Angebot
Gotha
Link:
wir-leben-demokratie.de

Karlheinz ist nur einer der vielen besorgten Bürger, deren Leserbriefe Hasnain Kazim mit viel Humor beantwortet. Der Autor und Journalist erzählt aus seinem Leben, liest aus „Post von Karlheinz“ und „Auf sie mit Gebrüll“ und teilt Erfahrungen und Tipps für den Umgang mit Hate Speech und den Dialog mit Andersdenkenden.

Organisatorische Vorgehensweise:

Wenn Sie an einer der Veranstaltungen teilnehmen wollen, schicken Sie eine Mail an wir-leben-demokratie@aikq.de und teilen uns mit, an welchen der drei Veranstaltungen Sie teilnehmen wollen. Sie erhalten dann eine separate eMail mit allen Informationen und dem Link zur Teilnahme. Es ist nicht nötig, ein Programm herunterzuladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung wird die Einwahl möglich sein. Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge nehmen sich die Referent*innen Zeit für eine Diskussion.

Alle Informationen gibt es gebündelt auch hier: https://wir-leben-demokratie.de/demokratievideokonferenz-2020/.

Kurzfassung:

Die Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha lädt alle engagierten und interessierten Bürger*innen ein zur Demokratie(video)konferenz 2020! Philip Schlaffer, ein Aussteiger aus der Neonazi-Szene, Heike Holdinghausen, Autorin und Journalistin, sowie Hasnain Kazim, Autor und Journalist, sind als Referent*innen zu Gast. Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen und den Weg zur Teilnahme finden Sie auf unserer Homepage: https://wir-leben-demokratie.de/demokratievideokonferenz-2020/.

Zu uns:

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha wird gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!", das Landesprogramm "denk bunt" und den Landkreis Gotha. Es werden Projekte gefördert, die sich gegen Rechtsextremismus wenden und eine lebendige Zivilgesellschaft bereichern. Jährlich findet eine Demokratiekonferenz statt, um das Ehrenamt wertzuschätzen und die Vernetzung auszubauen.

Weitere Veranstaltungen der Reihe