Aktivtourismus in der Region

Klettern

Im südlichen bis südwestlichen Gothaer Land gibt es zahlreiche Möglichkeiten beim Klettern aktiv zu werden. Wenn Sie vor allem Spaß und Aktion locken, dann sind Sie im Kletterwald Tabarz genau richtig. Gesichert hangeln, klettern oder sausen Sie hier auf diversen fahrbaren Untersätzen durch die Baumkronen. Dabei werden Sie in verschiedenen Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gefordert. Bei schlechtem Wetter und in der kälteren Jahreshälfte bietet der Indoor-Kletterpark „Alte Brauerei“ in Eisenach jede Menge Abwechslung an den Seilen.

Doch auch Freunde des Felsenkletterns, können im Thüringer Wald hoch hinaus. Zahlreiche kleinere und größere Kletterfelsen sind rund um den Inselsberg als auch von Tambach-Dietharz bis Oberhof zu finden. Vor allem der Lauchagrund gilt mit seinen zahlreiche Routen in allen Schwierigkeitsklassen mit überwiegend sehr guter Absicherung als Kletterparadies.

Als herausragende Kletterziele sind hier insbesondere der Teufelsgrat, Dreiherrenwand, Aschenbergstein, Findling und die Angstwand zu nennen. Imposant und mit einem kinderfreundlichen Lagerplatz ausgestattet ist der Rote Turm unweit der Bärenbruchwand. Der 15 Meter hohe Porphyr-Felszahn kann über zahlreiche leichte bis mittelschwere Routen – teilweise auch an Überhängen – bezwungen werden. Boulder-Fans kommen im Umfeld an den Boulderblöcken auf ihre Kosten. Während die Kletterfelsen im Inselsberggebiet überwiegend über meist sanierte Wege gut erreichbar sind, ist der etwa 96 Meter hohe Falkenstein bei Tambach-Dietharz auf den letzten sechs Kilometern ausschließlich zu Fuß oder per Fahrrad erreichbar. Als eine der höchsten außeralpinen Wände Deutschlands bietet das 1862 erstmals begangene Felsmassiv im Schmalwassergrund auf über 90 Routen jede Menge Kletterspaß für Anfänger bis Profis.

Weitere Klettermöglichkeiten an der Naturwand bieten sich in den Gebieten um Ruhla und Eisenach im Westen sowie Oberhof, Schmalkalden und Ilmenau im Süden. Freunde des Hallenkletterns werden vor allem in den Kletter- und Boulderhallen in Erfurt, Weimar und Jena fündig.